Firma

Das Unternehmen

Die Helmut Hämmerle Maschinenhandel GmbH und Co.KG (SINGER Austria) sowie die SMC Vetriebs GmbH (SINGER Schweiz) blicken auf viele Jahrzehnte Erfahrung im Vertrieb zurück und sind bestrebt Produkte mit ausgezeichnter Qualität zu bieten. Wir bieten hochwertige, bewährte, sowie auch neue, innovative Produkte in den Bereichen Nähen, Bügeln, Reinigen, Küche und Haushalt an. Das Stichwort Service steht bei uns auf höchster Stelle und wir sind somit bemüht unseren Vertriebspartnern und unseren Kunden den besten Service und Support zu bieten.

Die Geschichte der erfolgreichen Weltmarke SINGER

Isaac Merritt Singer

I.M.SINGER baut seine erste Nähmaschine. Nach nur elf Tagen ist der erste Prototyp fertig.

1851 erblickte die erste Singer Nähmaschine das Licht der großen, weiten Welt.

Isaac Merritt Singer (geboren am 26.10.1811 in Schaghticoke, New York, USA), war der jüngste Sohn und das achte Kind von Adam Singer und Ruth Benson.

Mit 19 Jahren (1830) wurde Singer Lehrlingsmaschinist. Er verließ jedoch diese Beschäftigung schon nach vier Monaten und entdeckte eine wichtige Liebe in seinem Leben, das Theater. Neun Jahre lang durchstreifte Singer als Schauspieler, meist in kleinen Nebenrollen, die USA.

1851, in nur 11 Tagen mit einem geborgten Kapital von 40,- Dollar für die Materialkosten, konstruierte Singer seine Erfindung: die erste praktische Nähmaschine der Welt, "Singer's Nr. 1".
Singer meldete die Maschine zum Patent an und es wurde am 12. August 1851 unter der Nummer 8294 ausgestellt. Am selben Tag gründete Isaac Merritt Singer die "I. M. Singer Company" in Boston, nachdem Singer sich 700,- Dollar von einem Freund geborgt hatte.
Eine Produktionsanlage entstand 1853 in New York City. Hier verkauft Singer die erste Singer Nähmaschine für 100,- Dollar. Singer entwarf den Ratenkaufplan, den Prototyp für Ratenzahlungskäufe bzw. die Zeitzahlungserwerbe. Infolgedessen konnten Einzelpersonen mit geringem Einkommen eine Singer-Nähmaschine kaufen.

1857 bezog die Singer Firmenleitung ihr neues "Hauptquartier" am Broadway 458. Im Jahre 1858 eröffnete die "Singer Manufacturing Company" drei weitere Produktionsanlagen in New York. Erstmals wurden im Jahr über 3.000 Nähmaschinen produziert.
Im Jahre 1860 wurde die "Singer Manufacturing Company" gegründet, der weltweit größte Hersteller von Nähmaschinen. Weitere Fabrikgründungen in Übersee folgten: 1867 in Glasgow, Schottland, die später nach Clydebank bei Glasgow umzog, 1873 in Elisabethport (USA), 1902 in Podolsk (Russland), 1903 in Wittenberge (Deutschland) und 1904 in St. Johns (Kanada).

Singer Nähmaschinen traten nun ihren Siegeszug in Europa an. Im Jahr 1863 besaß die "Singer Manufacturing Company" 20 Patente und ein Kapitalvermögen in Höhe von 550.000,- Dollar. 20.000 Nähmaschinen wurden damals jährlich verkauft.

Die seinerzeit modernste Nähmaschinenfabrik der Welt (Elisabeth Port, USA)

1889 - Die erste elektrische Nähmaschine stammt aus dem Hause Singer.

1908 - Der erste und höchste Wolkenkratzer der Welt erbaut von Singer (in New York City)